Datenschutz gemäß DSGVO

 

Datenschutzerklärung von Matzanke Immobilienservice GbR

gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) gültig ab 25.05.2018

 

1. Allgemeines

2. Verantwortliche Stelle / Datenschutzbeauftragter

3. Was sind personenbezogene Daten?

4. Geschäftszweck

5. Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

6. Übertragung Ihrer Daten per E-Mail aus Immobilienportalen

7. Dauer der Datenspeicherung von personenbezogenen Daten und Löschung

8. Ihre Rechte

9. Maßnahmen zum Schutz von Datenmissbrauch

 

1. Allgemeines

 

Wir, als datenschutzrechtlich Verantwortliche, informieren Sie mit dieser Erklärung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten sowie über Ihre Rechte als Nutzer. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und halten uns an alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen bzw. Gesetze. Dabei erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur dann, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben oder dies gesetzlich erlaubt ist.

 

2. Verantwortliche Stelle / Datenschutzbeauftragter

MATZANKE IMMOBILIENSERVICE GBR

Nicole Wiechert & Sandra Matzanke

Taunusstraße 23a

63694 Limeshain OT Himbach

E-Mail: immobilienservice@matzanke.net

Telefon: 06048 – 269 463

 

3. Was sind personenbezogene Daten? 
Personenbezogene Daten sind Informationen, die einer konkreten Person zugeordnet werden könnenDazu gehören alle Daten, die direkt zur Identifizierung einer Person geeignet sind wie z.B. der Name, die Adresse, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Unsere Datenschutzerklärung erläutert Ihnen, warum wir personenbezogene Daten erheben und wie wir mit diesen Daten umgehen.

 

4. Geschäftszweck

Matzanke Immobilienservice GbR will dauerhaft Ihr zuverlässige Berater für alle Themen rund um Ihr Zuhause sein. Wenn sich Ihre Lebenssituation ändert oder Sie neue Ziele anstreben, hält Matzanke Immobilienservice das richtige Wohn- und Immobilienangebot für Sie bereit oder vermarktet Ihre Immobilie professionell mit einem Rundum-Sorglos-Paket.

 

5. Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den rechtlichen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO). Für uns ist die Speicherung und Verarbeitung immer dann zulässig, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

 

• Sie haben uns Ihre Einwilligung erteilt (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

• Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

• Zur Erfüllung von gesetzlichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

• Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

 

Wofür verarbeiten wir Ihre persönlichen Angaben?

  • Mitteilung über Ihr gesetzliches Widerrufsrecht
  • Zusendung eines Exposés
  • Erstgespräch am Telefon zur Vermarktung Ihrer Immobilie
  • Erstgespräch am Telefon für weitere Informationen zu einer angefragten Immobilie
  • Vereinbarung eines Beratungsgesprächs oder eines Besichtigungstermins
  • Anmelden zum VIP-Suchkunden-Bereich
  • Zusendung weiterer Unterlagen (bspw. für Ihre Immobilienfinanzierung)
  • Klärung Ihrer Fragen
  • zusätzliche Terminabsprachen
  • Informationen über den Stand der Vermarktung
  • Vertragsverhandlungen

 

5.1 Erweiterte Erhebung von personenbezogenen Daten für Vertragsabschluss

Sollte durch die laufende Geschäftsbeziehung ein Vertrag (Mietvertrag/Immobilien- bzw. Grundstückskaufvertrag) zustande kommen, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen zu erheben und zu speichern. (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1b, c  und f DSGVO).

Ohne die Bereitstellung dieser zusätzlichen, gesetzlich vorgeschriebenen, personenbezogenen Daten kann kein Vertragsabschluss erfolgen.

Ihre für den Vertragsabschluss erforderlichen Daten werden dann auch an Dritte (siehe Punkt 5.3) weitergegeben.

 

5.2 Erweiterte Erhebung von personenbezogenen Daten bei Registrierung als Suchkunde

Sie können sich bei uns als VIP-Suchkunde registrieren lassen, um über neue Immobilienangebote informiert zu werden. Damit wir Sie nur über passende Immobilienangebote informieren, wird eventuell die Erhebung weiterer personenbezogener Daten notwendig.

Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist freiwillig und Sie haben gemäß Punkt 6.1 unserer Datenschutzerklärung jederzeit (nach Legitimationsprüfung) das Recht auf  Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten sowie

gemäß Punkt 6.4 unserer Datenschutzerklärung können Sie zu jedem Zeitpunkt Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen lassen. Die Kommunikation mit Ihnen wird sofort eingestellt.

 

5.3 Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Sollte durch die laufende Geschäftsbeziehung ein Vertrag (Mietvertrag/Immobilien- bzw. Grundstückskaufvertrag) erforderlich werden, sind wir verpflichtet, Ihre Daten auch an Dritte weiter zu geben.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an folgende Personen/Organisationen weitergegeben:

  • Bonitätsauskunftei (bei Mietverträgen)
  • Vermieter/Mieter
  • Verkäufer/Käufer
  • Notar (bei Immobilien- bzw. Grundstückskaufverträgen)

Bei Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an die o.g. Dritten, werden wir, sofern gesetzlich vorgeschrieben, Ihre Einverständniserklärung einholen.

 

Wir benutzen auf unserer Website Plug-ins, z.B. das Google Captcha, um zu verhindern, dass Roboter Kommentare auf der Seite hinterlassen und das Spam-Kommentare herausfiltert. Google Captcha gibt ohne unser Zutun personenbezogene Daten weiter – zum Teil an einen amerikanischen Server.

Ebenso sind YouTube-Videos auf unserer Seite eingebaut, die automatisch Daten an YouTube und Google weitergeben.

Wir verwenden keine Profiling-Cookies, die Ihrer Zustimmung bedürfen würden, auf unserer Website.

 

Einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) muss nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) jede verantwortliche Stelle abschließen, die personenbezogene Daten im Auftrag verarbeiten lässt. Als Kunde der 1&1 Internet SE speichern wir unter Umständen personenbezogene Daten auf den Servern der 1&1. Zur rechtlichen Absicherung haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO mit der

1&1 Internet SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Deutschland geschlossen.

 

Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

 

6. Übertragung Ihrer Daten per E-Mail aus Immobilienportalen

Üblicherweise erfolgt die Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail über die E-Mail Adresse auf unserer Website oder durch das Absenden einer E-Mail an uns über die öffentlich zugänglichen Immobilienportale im Internet.

In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten bei uns gespeichert. Die Übertragung von Daten per E-Mail im Internet ist grundsätzlich nicht sicher, insofern kann für die Übertragung der Daten per E-Mail bis zu uns kein Schutz vor dem Zugriff durch Dritte gewährleistet werden.

 

7. Dauer der Datenspeicherung von personenbezogenen Daten und Löschung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erforderlich sein, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften etwas anderes bestimmt ist. Insbesondere gilt hier das Geldwäschegesetz bzw. die steuer- und handelsrechtlichen Bestimmungen.

Eine Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in jedem Fall dann ohne Ihr Zutun, wenn eine durch die o. g. Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

 

8. Ihre Rechte

Wenn von Ihnen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden, dann sind Sie im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ein „Betroffener“. Als Betroffener stehen Ihnen folgende Rechte zu:

 

8.1. Recht auf Auskunft

Sie erhalten auf Anfrage kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. (Rechtsgrundlage: Art. 15 DSGVO)

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass wir für die Herausgabe Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten vorab Ihre Legitimation überprüfen dürfen und müssen.

(Rechtsgrundlage: BDSG)  

 

8.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

 

8.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern dies nicht einer anderen gültigen Verordnung zuwider handelt. (Rechtsgrundlage: Art. 18 DSGVO, regelt die Voraussetzung und Umfang dieses Rechts)

 

8.4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten löschen zu lassen, sofern dies nicht einer anderen gültigen Verordnung zuwider handelt. 

(Rechtsgrundlage: Art. 17 DSGVO, regelt Voraussetzung und Umfang dieses Rechts)

 

8.5. Recht auf Unterrichtung/ Weitergabe an Dritte

Haben Sie von Ihrem Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber Gebrauch gemacht, sind wir verpflichtet, alle Empfänger, die von uns Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben, über die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung in der Verarbeitung zu informieren. Es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

 

Ihnen steht jedoch das Recht zu, über die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten und die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten unterrichtet zu werden.

 

8.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren und interoperablen Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. (Rechtsgrundlage: Art. 20 DSGVO, regelt Voraussetzungen und Umfang dieses Rechts)

 

8.7. Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. 

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

8.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen und nicht mehr weiterverarbeiten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Wenden Sie sich für einen Widerruf bitte an immobilienservice@matzanke.net

 

8.9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, einer nicht ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

(Rechtsgrundlage: Art. 22 DSGVO, regelt Voraussetzungen und Umfang dieses Rechts)

 

8.10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, wird Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO informieren.

 

9. Maßnahmen zum Schutz von Datenmissbrauch

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre persönlichen Daten vor vorsätzlicher Manipulation, Verlust und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Die eingesetzten Sicherungsmaßnahmen entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Unsere Internetseiten werden laufend an die technische Entwicklung und die Bedürfnisse von uns und unseren Nutzern angepasst.

 

Internetseiten, auf denen personenbezogene Daten erhoben werden, müssen grundsätzlich verschlüsselt sein. Dies gilt in jedem Fall dort, wo es um Kontaktformulare oder Newsletteranmeldungen geht.

Unsere Website ist SSL-verschlüsselt.

Verschlüsselte Seiten erkennt man daran, dass die URL mit https anfängt. Viele Browser zeigen dann ein Schloss vor der URL an oder das Wort „sicher“.

Wir benutzen auf unserer Website das Google Captcha, ein Plug-in um zu verhindern, dass Roboter Kommentare auf der Seite hinterlassen und das Spam-Kommentare herausfiltert. Google Captcha gibt personenbezogene Daten weiter – zum Teil an einen amerikanischen Server.

 

Einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) muss nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) jede verantwortliche Stelle abschließen, die personenbezogene Daten im Auftrag verarbeiten lässt.

Als Website-Kunde der 1&1 Internet SE lassen wir personenbezogene Daten auf den Servern der 1&1 speichern.

Um unseren Kunden die Sicherheit ihrer Daten auf den Servern der 1&1 Internet SE rechtlich zu sichern, haben wir  am 04.06.2018 einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) mit der 1&1 Internet SE abgeschlossen.

 

Wir behalten uns das Recht vor, auch diese Datenschutzerklärung bei Bedarf jederzeit anzupassen, zu ergänzen und zu ändern.

Gültig ist die jeweils aktuelle Version, die auf unserer Website veröffentlicht ist. 

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

MATZANKE IMMOBILIENSERVICE GBR

Nicole Wiechert & Sandra Matzanke

Taunusstraße 23a

63694 Limeshain OT Himbach

E-Mail: immobilienservice@matzanke.net

Telefon: 06048 – 269 463

 

Limeshain/Himbach, den 04.06.2018